MySQL Can’t get stat of … Errcode 2 und Errcode 13

MySQL Errcode 2 bedeutet Datei nicht gefunden; Errcode 13 bedeutet falsche Zugangsrechte. Jan Bromberger am 1. Februar 2013

Wer in MySQL die Funktion LOAD DATA INFILE nutzen möchte und dabei den Fehler Can’t get stat of Pfad/Dateiname (Errcode:2) oder (Errcode: 13) erhält sollte folgende Dinge wissen.

LOAD DATA INFILE weist den MySQL-Server an, eine Datei zu laden, die sich auf dem Server befindet. Möchte man hingegen eine Datei laden, die sich auf dem Client befindet, der den Befehl absendet, so muss man das Wort LOCAL verwenden: LOAD DATA INFILE LOCAL

Errcode 2 bedeutet, dass die Datei nicht auf dem Server am angegebenen Pfad existiert.
Lösung: Sicherstellen, dass die Datei auf dem Server liegt und dass man sich beim Pfad nicht vertippt hat.

Errcode 13 dagegen bedeutet, dass eine solche Datei existiert, jedoch nicht mit den richtigen Zugangsrechten ausgestattet ist. MySQL liest nur Dateien ein, die

  • entweder im Datenverzeichnis von MySQL liegen und für den MySQL-Nutzer lesbar sind
  • oder irgendwo liegen und für jeden lesbar sind

Lösung: chmod o+r Pfad/Dateiname

Außerdem gibt es Sicherheitssysteme wie AppArmor, die den Zugriff bestimmter Applikationen nur auf bestimmte Dateien zulassen. Auch diese können zu Errcode 13 führen und müssen gegebenenfalls angepasst werden.
Lösung: AppArmot-Konfiguration zum Beispiel in /etc/apparmor.d/usr.sbin.mysqld anpassen.

Neues E-Commerce-Tool für effektive Preisanalyse

Wettbewerber beobachten, eigene Margen und Umsätze optimieren mit PreisAnalytics Jan Bromberger am 16. November 2012

Zusammen mit Stefan Bures habe ich heute PreisAnalytics gelauncht. Mit diesem Tool können E-Commerce-Betreiber die Preise Ihrer Wettbewerber beobachten und ihre eigenen Margen und Umsätze optimieren.

Mit täglicher Aktualisierung können unsere Kunden sich nun eine Menge eigene Recherche sparen. So sehen sie beispielsweise für alle ihre Angebote, wie gut diese in Preissuchmaschinen positioniert sind. Auf einen Blick sieht man auch, welche Änderungen in einem angegebenen Zeitraum stattgefunden haben und warum: Wurde der eigene Preis gesenkt? Hat ein Wettbewerber unterboten?

Bei PreisAnalytics können Sie festlegen, welche Position Sie mit Ihren Angeboten mindestens erreichen möchten. Anschließend ermöglicht dieses Tool Ihnen eine tägliche Auswertung der strategischen Zielrreichung sowie konkrete Hinweise für mögliche Verbesserungen.

Auch ungenutztes Margenpotenzial wird sofort sichtbar. Um wieviel teurer können Sie Ihre Produkte machen ohne dadurch eine Position zum Beispiel in Preissuchmaschinen zu verlieren? Mit einem klick wird Ihnen diese Frage nun beantwortet und Sie steigern im Handumdrehen Ihre Margen.

Alle Auswertungen verfügen über eine Filterfunktion, die auch umfassende Produktsortimente handhabbar machen. Mit den gestaffelten Preismodellen ist das Tool aber auch für kleine und mittelgroße Shops interessant.

Für unsere ersten Kunden haben wir derzeit ein günstiges Einführungsangebot, bei dem Sie eine Menge sparen können. Ich möchte Sie herzlich einladen, uns zu testen und mit uns Ihren Erfolg im E-Commerce zu steigern!

SSD in MacBook Pro einbauen, Apple-Ersatzteile bestellen

SSD macht MBP superschnell, Apple ersatzteile online gefunden Jan Bromberger am 17. Oktober 2011

CPU, Internet, Speicherplatz in Festplatten und Arbeitsspeicher – das alles ist in den letzten Jahren exponentiell schneller oder größer geworden. Nur die Zugriffszeiten der Festplatten haben in dieser Zeit wenig zugelegt und bilden so heute einen Flaschenhals für viele Anwendungen. Wer mehr Geld in die Hand nehmen kann, kann hier mit dem Kauf einer Solid State Disk (anstelle einer klassischen Festplatte) enorme Geschwindigkeitsschübe erreichen.

Ich habe gerade meinen alten MacBook Pro 5.1 mit einer solchen Platte aufgerüstet und bin begeistert. Die 480GB große SSD kostet mit US$859 plus Zoll ein Vielfaches einer konventionellen Festplatte, ist aber auch ein vielfaches schneller.

Ursprünglich wollte ich die SSD zusätzlich zu meiner alten HDD anstelle des optischen Laufwerks einbauen. OWC hat dafür ein DIY Kit. Beim Aus- oder Einbau ist mir jedoch leider der orangene SATA Connector kaputtgegangen, der das DVD-Laufwerk mit dem Mainbiard verbindet.

Sowohl der Apple Store, als auch Gravis wollten mir das Ersatzteil nicht verkaufen und hätten für das Bestellen und den Einbau wucherhafte Preise verlangt. Apple möchte nicht, dass wir unsere Geräte selbst öffnen – offenbar damit wir ja keine günstigere Hardware von anderen Anbietern kaufen und um uns ihren teuren Service verkaufen zu können. Mein Ersatzteil habe ich nun für weniger als die Hälfte bei ifixit.com aus den USA bestellt.

Außerdem musste ich einen neuen Akku einbauen, da der alte so sehr angeschwollen war, dass er von innen gegen die Unterseite des Trackpads drückte und dieses damit ständig dachtem es würde (von mir) gedrückt. Hier hatte ich erst einen Akku eines anderen Herstellers gekauft. Leider ging damit mein Laptop einfach aus, sobald der Natteriestand niedrig war, anstatt mit 10 Minuten vorab zu warnen und dann in den Schlafmodus zu gehen. Glücklicher Weise habe ich jedoch bei Amazon auch einen Originalakku gefunden, der für ein drittel des Preises angeboten wurde, den ich im Apple Store oder bei Gravis gezalt hätte.

Alles in allem hat Apple ein tolles Betriebssystem, aber ihre Geschäftspraktiken finde ich immer wieder extrem ärgerlich. Ich hoffe die obigen Links helfen jemandem dabei, sich diesen zu entziehen.

Twitter als Sitemap

Auf Twitter gepostete Links werden von Google schneller indiziert. Jan Bromberger am 10. März 2010

Im Beitrag Using Twitter as a Sitemap, wird im YOUmozBlog dargelegt, dass obwohl auf Twitter gepostete Links mit nofollow getaggt sind, Google diese Links zur Indizierung verwendet – und dass die Indizierung sogar schneller abläuft, als über eine interne Verlinkung.

Da meine Seite mit Thema Zwangsversteigerung jeden Tag im großen Stil neue Seiten Produziert und ich mit der derzeitigen Indizierung trotz XML Sitemap noch nicht zufrieden bin, probiere ich dieses Vorgehen jetzt einmal aus. Unter twitter.com/immo_zvg werden seit heute laufend neue Immobilien-Versteigerungen aus Ballungszentren verlinkt.

Bei Erfolg, kann ich mir das in einer weniger spammigen Art auch sehr gut für Heimathonig.de, unserem neuen Angebot für Honig vom Imker vorstellen. Wenn wir also neue Imkerporträts oder neue Honigsorten in unser Angebot aufnehmen, wird man das vermutlich auf twitter.com/Heimathonig erfahren können.

Zwangsversteigerungen auf dem iPhone

Aloqa stellt Zwangsversteigerungen auf iPhone und Android dar. Jan Bromberger am 23. Februar 2010

Zwei Bekannte von mir arbeiten bei Aloqa und haben gefragt, ob ich die Zwangsversteigerungen nicht auch über diese Plattform auf iPhone und Android bringen möchte. Die Umsetzung war erstaunlich einfach und hat nicht mehr als eine Stunde gedauert. Jetzt ist es also noch einfacher, die passende Zwangsversteigerung zu finden. Und demnächst vielleicht auch Honig vom Imker in der Region?

Schülerüberwachung per Webcam – jetzt wird ermittelt

In Pennsylvania sollen Schulen ihre Schüler zu Hause über Webcams überwacht haben. Jan Bromberger am 22. Februar 2010

Die Geschichte ist unglaublich. In Pennsylvania sollen Schulen ihre Schüler zu Hause über die Webcams von 1.800 Macbooks überwacht haben. Eltern reichten inzwischen Klage ein. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft laut Golem.de ihre Ermittlungen begonnen:

Die Eltern erfuhren von der mutmaßlichen Überwachung, als ihr 15-jähriger Sohn Blake, der zur Harriton High School geht, im November 2009 einen Verweis wegen “ungebührlichen Verhaltens in seiner Wohnung” bekam. Als Beweis wurde ein Foto vorgelegt, das von seinem Macbook aufgenommen wurde.

Mitschrift Götz Werner Grundeinkommen

Freiheit ist ohne das Grundeinkommen nicht zu realisieren. Und Gleichheit ist auch nicht möglich, wenn andere von uns abhängig sind. Freiheit, Gleichheit, Grundeinkommen. Jan Bromberger am 21. Februar 2010

Dies ist eine Mitschrift zum Vortrag von Prof. Götz Werner am 11.09.2009 auf dem Kongress Grundeinkommen in München. Es ist eine lose Sammlung, teilweise wörtlich, teilweise paraphrasiert und vereinzelt Sätze, die Herr Werner selbst zitiert. Der Vortrag kann als DVD bestellt werden auf www.grundeinkommenskongress.de.

Diese Mitschrift wurde zum Artikel Freiheit, Gleichheit, Grundeinkommen beim Rübenbankett verarbeitet.

Die Gemeinschaft ist dazu da, dass Verhältnisse geschaffen werden, dass Menschen ihr Leben gestalten können.

Die Idee der Ehe: Man ergänzt sich und gestaltet dadurch ein Leben.

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit.

Die konstruktive Unzufriedenheit mit den herrschenden Umständen ist die Voraussetzung für Innovation, für das Neue.

Trachte ich danach, die Freiheit meines Partners zu vergrößern oder versuche ich, die Freiheit meines Partners einzuschränken?

Warum sind wir nicht gewillt, auch dem anderen Menschen zu unterstellen, dass er das Richtige tun wird? Sie können keine Gesellschaft bilden, wenn Sie den anderen nicht für voll nehmen.

Bei Licht betrachtet, kann “Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser” nur heißen: Vertrauen für mich, Kontrolle für Sie. Wie wollen Sie eine Gemeinschaft begründen, wo Menschen ihren Lebensweg finden, wenn Sie sagen: Vertrauen für mich, Kontrolle für dich? Weiter lesen »

Alumniverein erstellt Projektverzeichnis

Der LMU Alumni Informatik e.V. eröffnet mit seinem neuen Verzeichnis SEO-Chancen. Jan Bromberger am 15. Januar 2010

Mit seinem neuen Projektverzeichnis bietet der LMU Alumni Informatik e.V. seinen Mitgliedern seit kurzem die Möglichkeit, eigene Unternehmen und Projekte den anderen Alumni und der Internetgemeinschaft an sich vorzustellen. Auch aus SEO-Sicht können gerade Unternehmen wie Zwangsversteigerung.EU sich über die Möglichkeit, hier einen vollwertigen redaktionellen Artikel zu platzieren, freuen. Nicht nur, dass der Webauftritt des Vereins über einen hervorragenden PageRank von 6 verfügt, die Nähe zur Universität sollte auch einen sehr guten Trust bieten.

CentOS 5, Ruby on Rails, Apache, FastCGI/FCGI

Meine Installationsschritte für Apache, Ruby on Rails, fcgi, mod_fastcgi, rmagick auf CentOS 5 Jan Bromberger am 10. Januar 2010

Für ein neues Projekt haben wir gestern bei 1&1 einen Server bestellt. Es war CentOS 5 vorinstalliert. Das Projekt wird in Ruby on Rails entwickelt. Hier sind meine Installationsschritte:

Erstmal alles auf den neuesten Stand bringen:

yum upgrade
yum install lynx bc gcc make

Weiter lesen »

Validate (X)HTML and CSS in Rails functional tests

With a handy plugin, you can validate (X)HTML and CSS in your functional tests. Unfortunately, the plugin broke in Rails 2.3.x. Here's how to fix it. Jan Bromberger am 24. Dezember 2009

With a handy plugin written by Peter Donald, you can validate (X)HTML and CSS in your Rails functional tests.The plugin requires the XmlSimple gem. Make sure to install it:

sudo gem install xml-simple

Then, in your functional tests, you can write:

test "valid markup" do
  get :index
  assert_valid_markup
end

Unfortunately, the plugin broke somewhere around Rails 2.3.x, but I figured out how to fix it pretty fast. Here’s what made it work for me. Continue reading »